Die Erdgas - Ersatzversorgung für Haushaltskunden


Bei Entnahme von Erdgas aus dem Niederdrucknetz der Stadtwerke Bad Pyrmont GmbH ohne Lastgangmessung durch Haushaltskunden kommt ein Ersatzbelieferungsvertrag (Ersatzversorgung) zustande.
Die Ersatzversorgung endet, wenn ein Vertrag mit einem Erdgaslieferanten abgeschlossen wird, spätestens aber nach drei Monaten. Ist bis dahin kein Liefervertrag abgeschlossen worden, gilt die gesetzliche Grundversorgung.

Preis der Erdgas-Haushaltskunden-Ersatzversorgung ab 01.09.2022




In dem angegebenen Netto-Endpreis sind die Beschaffungskosten, Netzentgelte sowie sämtliche staatliche Kostenbelastungen enthalten.

Qualität und Übergabedruck werden im Netzanschlussvertrag geregelt. Derzeit entspricht das gelieferte Erdgas dem DVGW Arbeitsblatt G 260 der Gruppe L mit einem - unter Berücksichtigung der nach den anerkannten Regeln der Technik zulässigen Schwankungsbreite - durchschnittlichen Brennwert von H0n = 9,744 kWh/m³.

Weitere Informationen