<
322 / 322
>

 
30.01.2007

Tarifpreise für Strom werden zum 01.02.2007 erhöht

Die Bundesnetzagentur hat die Stromnetzentgelte der Stadtwerke Bad Pyrmont genehmigt. In dem Bescheid werden die veranschlagten Netzkosten, die etwa ein Drittel des gesamten Strompreises ausmachen, um ca. 9,3 Prozent gekürzt.
 
"Die niedrigeren Netzentgelte können jedoch die gestiegenen Beschaffungskosten nicht ausgleichen", betont der Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Pyrmont Dieter Boldt. Die Großhandelspreise für Strom sind an der Leipziger Strombörse im Jahr 2006 im Vergleich zum Vorjahr um knapp 50 % gestiegen. Die Börsen-preise gelten mittlerweile als Richtwerte für die gesamte Branche. Hinzu kommt der starke Anstieg der Brennstoffkosten für Kohle und Gas.

Den größten Anteil an der Stromrechnung eines Haushaltes haben mit rund 40 Prozent staatliche Steuern und Abgaben. Allein die Mehrwertsteuererhöhung um 3 Prozent neutralisiert unsere Senkung der Netzentgelte fast vollständig.

Durch die Entscheidung der Bundesnetzagentur entstehen den Stadtwerken im laufenden Jahr Umsatzeinbußen von etwa 360.000 Euro. Darin noch nicht enthalten sind die zu erwartenden Einbußen bei den Gasnetzentgelten. "Wie andere kommunale Netzbetreiber auch, trifft die Senkung der Netzentgelte die Stadtwerke Bad Pyrmont sehr hart, zumal im weiteren Fortgang der Regulierung weitere Kürzungen zu erwarten sind. Um Kosten zu senken, müssen wir evtl. die Investitionen in Netze und Anlagen herunterfahren. Dies würde deutliche Folgen für die Auftragslage von Handwerk und Gewerbe in der Region haben.

Das Niedersächsische Umweltministerium hat unter Berücksichtigung der Netzentgeltgenehmigung durch die Bundesnetzagentur die Änderung der Allgemeinen Preise für die Versorgung von Haushaltskunden ab 1. Februar 2007 mit Befristung bis zum 30. Juni 2007 genehmigt.

Die Preisänderung stellt sich wie folgt dar:

Arbeitspreis
Cent/kWh Verrechnungspreis
Euro/Jahr
        netto brutto netto brutto
alt
bis 31.01.07 14,05 16,72 40,00 47,60
neu
ab 01.02.07 15,28 18,18 40,00 47,60


Der Strompreis erhöht sich somit um 8,73 %. Für den 3 – 4 Personenhaushalt mit durchschnittlich 3.000 kWh/a beträgt die Mehrbelastung ca. 44 € im Jahr.

Die Reduzierung der Netzentgelte wird selbstverständlich auch an alle Nichttarifkunden weitergereicht. Auch nach dieser Erhöhung sind die Stadtwerke Bad Pyrmont regional betrachtet der günstigste Stromanbietern für den typischen 3 – 4 Personenhaushalt.

Stadtwerke Bad Pyrmont GmbH

Südstraße 3
31812 Bad Pyrmont
Tel. 0 52 81/915-0

GESETZLICHE VORGABEN

Impressum
Streitbeilegung
Datenschutz

Veröffentlichungspflichten Netz
Strom
Gas
Messstellenbetrieb

SIE ERREICHEN UNS

Tel. 05281/915-0  Fax 0 52 81/915-146
email info@stw-bp.de

Öffnungszeiten

Mo - Mi  8.00 - 15.30 Uhr
Donnerstag  8.00 - 17.30 Uhr
Freitag  8.00 - 13.00 Uhr

Bereitschaftsdienst

Zentralruf 24 Stunden  Tel. 0 52 81/915-0