THG-Quotenhandel


Jetzt Ihr Elektrofahrzeug registrieren und garantiert 275 € sichern.


Was ist die THG-Quote?

Unternehmen, die in Deutschland CO2-emittierende Kraftstoffe (bspw. Diesel und Benzin) verkaufen, müssen die beim Verbrennen entstehenden Treibhausgasemissionen kompensieren. Diese Kompensation können Unternehmen entweder eigenständig erreichen (bspw. durch den Verkauf von emissionsarmen Kraftstoffen) oder sie erwerben THG-Quotenmengen [THG-Quote =Treibhausgasminderungs-Quote] von sogenannten Dritten, die selbst nur emissionsarme oder -freie Kraftstoffe anbieten. Die THG-Quote dient somit als gesetzliches Lenkungsinstrument zur Minderung des CO2-Ausstoßes und zur Erreichung der Klimaziele.
Seit 2021 können auch private und gewerbliche Nutzer von rein elektrischen Fahrzeugen am Quotenhandel teilnehmen und profitieren.
Als Stadtwerke Bad Pyrmont möchten wir Ihnen den Zugang zum THG-Quotenhandel so einfach wie möglich machen. In wenigen Klicks vermarkten wir Ihre THG-Quote und zahlen Ihnen den Bonus nach Quotenbestätigung aus.



Wie viel Geld bekomme ich für mein Elektrofahrzeug?
Bei einer Vermarktung durch die Stadtwerke Bad Pyrmont wird Ihnen folgender Bonus gewährt:

  • 275 € Bonus für alle Elektromobilisten
  • Für die Teilnahme am THG-Quotenhandel ist eine Strombelieferung durch die Stadtwerke Bad Pyrmont nicht notwendig.

Wie kann ich am Quotenhandel teilnehmen?

Als Besitzer eines rein elektrischen Fahrzeugs können Sie mit ihrem Elektromobil einmal jährlich am THG-Handel teilnehmen und die pauschal festgesetzte CO2-Einsparung verkaufen. Voraussetzung ist, dass Sie als registrierende Person auch im Fahrzeugschein als Halter des Elektromobils eingetragen sind. Vor der Zuteilung des Bonus überprüft das Bundesumweltamt, ob die genannten Voraussetzungen erfüllt sind, weshalb wir eine Kopie Ihres Fahrzeugscheins benötigen.



Ansprechpartner


Timo Reese (MBA)
Kundenberater Energie & Umwelt
Telefon: 05281 / 915-159




Download


AGB - THG-Quotenhandel