Laufende Qualitätskontrollen - für die Sicherheit der Bürger

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser

Natürliches Wasser enthält immer auch wertvolle Mineralstoffe, Salze, Spurenelemente. Art und Menge der Inhaltsstoffe im Wasser sind abhängig von den Boden- und Gesteinsschichten, durch die es versickert.

Ob und wieviel dieser Inhaltsstoffe im Trinkwasser enthalten sein dürfen, regelt die Trinkwasserverordnung die die europäische "Richtlinie des Rates vom 15. Juli 1980 über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch" (80/778/EWG) - Trinkwasserrichtlinie - in deutsches Recht umsetzt.
Nur für das Lebensmittel Trinkwasser gibt es so viele und so strenge Grenzwerte für einige natürliche Inhaltsstoffe und Fremdstoffe. Aus Gründen der Gesundheitsvorsorge sind die Grenzwerte so niedrig bemessen, dass man Trinkwasser unbesorgt sein Leben lang trinken kann.
Auf Grundlage der Trinkwasserverordnung sorgen die Versorgungsunternehmen für die hohe Qualität des Trinkwassers, die durch strenge Kontrollen der Wasserversorgungsunternehmen selbst und der zuständigen Gesundheitsämter überwacht wird.


Stadtwerke Bad Pyrmont GmbH

Südstraße 3
31812 Bad Pyrmont
Tel. 0 52 81/915-0

GESETZLICHE VORGABEN

Impressum
Streitbeilegung
Datenschutz

Veröffentlichungspflichten Netz
Strom
Gas

SIE ERREICHEN UNS

Tel. 05281/915-0  Fax 0 52 81/915-146
email info@stw-bp.de

Öffnungszeiten

Mo - Mi  8.00 - 15.30 Uhr
Donnerstag  8.00 - 17.30 Uhr
Freitag  8.00 - 13.00 Uhr

Bereitschaftsdienst

Zentralruf 24 Stunden  Tel. 0 52 81/915-0