Kontrollierte Reinheit – garantierte Qualität

Das Trinkwasser aus den Bad Pyrmonter Wasserwerken wird ausschließlich aus Grund- und Quellwasser gewonnen. Aufgrund seiner sehr guten Qualität kann auf Aufbereitungsverfahren und die Zugabe von Desinfektionsmittel verzichtet werden. Weit über die strengen Vorschriften der Verordnung zur Novellierung der Trinkwasserverordnung vom 28. November 2011 hinaus wird die Qualität unseres Trinkwassers ständig überwacht. Die Untersuchungsergebnisse (Trinkwasseranalysen) durch das „Labor für Wasseranalytik“ aus Coppenbrügge bestätigen immer wieder die hervorragende Qualität unseres Trinkwassers. Durch das Gesundheitsamt Hameln-Pyrmont als Aufsichtsbehörde wird die Einhaltung der strengen Grenzwerte überwacht. Und die Mitarbeiter der Stadtwerke Bad Pyrmont sind 365 Tage im Jahr 24 Stunden pro Tag in Bereitschaft, um die Versorgung zu sichern und die Top-Qualität zu garantieren. So können Sie ständig auf das am besten kontrollierte Lebensmittel beruhigt zugreifen Wasser aus dem Herzen der Natur ist natürlich, rein und frisch. Beim Bodendurchgang wird das Wasser physikalisch, chemisch und auch biologisch gereinigt. Die Beschaffenheit des Grundwassers ist in erster Linie durch die Zusammensetzung des umgebenden Gesteins und der Kontaktzeit geprägt. Aber auch die Vegetation, die Bodenauflage und die Deposition von Schadstoffen spielen eine Rolle.

Ein gut funktionierendes Ökosystem sorgt dafür, dass wir Grundwasser als Trinkwasser verwenden können. Dieses Ökosystem zu schützen und zu erhalten ist unser oberstes Ziel um auch weiterhin dieses wertvolle Naturprodukt in der gewohnten Qualität für unsere Kunden jederzeit bereitstellen zu können.



Wasserwerk Hohenborn
Wasserwerk Hohenborn

Stadtwerke Bad Pyrmont GmbH

Südstraße 3
31812 Bad Pyrmont
Tel. 0 52 81/915-0

GESETZLICHE VORGABEN

Impressum
Streitbeilegung
Datenschutz

Veröffentlichungspflichten Netz
Strom
Gas

SIE ERREICHEN UNS

Tel. 05281/915-0  Fax 0 52 81/915-146
email info@stw-bp.de

Öffnungszeiten

Mo - Mi  8.00 - 15.30 Uhr
Donnerstag  8.00 - 17.30 Uhr
Freitag  8.00 - 13.00 Uhr

Bereitschaftsdienst

Zentralruf 24 Stunden  Tel. 0 52 81/915-0